Grüne Smoothies

Grüner Smoothie
© photocrew / Fotolia.com

Grüne Smoothies werden aus Blattgemüse, z.B. Kopfsalat, Feldsalat (österr.: Vogerlsalat), Rukkola, Kohl, Wirsing oder grüner Gurke oder mit Kräuter (Brennessel, Fenchel, Giersch, Kamille, Löwenzahn, Petersilie, Pfefferminz, Ringelblume, Salbei, Schafgarbe, Spitzwegerich, Thymian, Vogelmiere) zubereitet und ist sehr reich an Spurenelementen (Eisen, Zink), Kalzium, Magnesium, Kalium, Phosphor, Vitaminen (A, C, E und K.), essentiellen Aminosäuren, Mineralien und Antioxidantien. Sie enthalten Ballaststoffe, Folsäure, Chlorophyll und viele andere Mikronährstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe, die unser Immunsystem stärken, den Darm reinigen, den Appetit zügeln (Gewichtsabnahme!) u.v.m.

 

Einige Vorteile von Blattgemüse:

  • Blutreinigung
  • Krebsprävention
  • Verbesserte Durchblutung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Förderung einer gesunden Darmflora
  • Lifted Geist und Beseitigung von Depressionen
  • Verbesserte Leber, Gallenblase und Nierenfunktion

 

Was ist das Green Smoothie Mix?

Das ideale Verhältnis von grünen Smoothie Zutaten ist etwa 60% oder mehr Obst und 40% oder weniger grünes Blattgemüse.

 

Wie lange können grüne Smoothies im Kühlschrank aufbewahrt werden?

Grünes Smoothies können entweder im Kühlschrank oder in Gefrierschrank gelagert werden. Sie sollten maximal bis zu 3 Tage im Kühlschrank und bis zu 3 Monate im Gefrierschrank lagern.

 

Können Sie grüne Smoothies einfrieren?

Ja, es ist besser sie einzufrieren, als sie im Kühlschrank aufzubewahren, da hier mehr Nährstoffe konserviert werden.

 

Sind grüne Smoothies gesund?

Ja, aber nur die selbstgemachten. In den gekauften befindet sich zuviel Zucker.

 

Sollte ich jeden Tag einen grünen Smoothie trinken?

Ja! Durch das Trinken von nur einen grünen Smoothie werden Sie erstaunliche Veränderungen an Ihrem Gesundheitszustand bemerken.

 

Victoria Boutenko

Die gebürtige Russin Victoria Boutenko, außerordentliche Professorin an der Southern Oregon University, hält Kurse über Rohkost-Ernährung ab und schreibt regelmäßig Beiträge für diverse Gesundheitsmagazine. Ihre Bücher wurden in bislang 9 Sprachen übersetzt. Auf Deutsch erschien bislang von ihr im Hans-Nietsch-Verlag ihr Buch “Green for Life”, in dem es um die “Grünen Smoothies” geht – Mixgetränke aus Grünpflanzen, Früchten und Wasser, die für jedermann das heilende Potential des Chlorophylls erschließen.

 

“[…] Es geht in ihrem Buch Green for Life darum, dass unser Körper die Fähigkeit hat, wieder selbstständig zu einem guten Gesundheitszustand zurückzufinden, wenn er die richtigen Nährstoffe dazu erhält. […]”
Auszug aus dem Buch “Green for Life” von Victoria Boutenko

 

 

Victoria Boutenko